Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Kleiner Verein, ganz schön groß!

Der Taekwondo Club Elm e.V. ist ein familiärer Breitensportverein. D.h. hier kann jeder nach seinem „Gusto“ trainieren – ob Anfänger, Fortgeschrittener, Wettkämpfer, Kind oder Erwachsener. Dazu hat der Verein mit fünf Trainern das notwendige knowhow. Ein wichtiger Baustein für Erfolg und Fortbestand des Vereins ist es aber auch, schon mit den Kleinsten bei nationalen und internationalen Turnieren mitzukämpfen. Um nur ein paar Beispiele für Teilnahmen und Erfolge des vergangenen Jahres zu nennen:

Grevenmacher-Open in Luxemburg: 3 x 1. Platz, 1 x 3. Platz. Bei den Limburg Open – Belgien: 1 x 3. Platz, bei der Hessenmeisterschaft: 1 x 1., 1 x 3. Platz, beim BGN-Pokal NRW: 1 x 3. Platz und Teilnahme beim Eschweiler-Inde Pokal NRW. Beim Pokal der Taekwondo Union Rheinland-Pfalz (TURP) Ende Oktober konnten wir 2 x den 1. Platz und 2 x den 3. Platz belegen.

Lenya Sauer hat 2017 in ihrer Gewichtsklasse nicht nur den deutschen Vize-Meister-Titel geholt, sondern bei den Croatia Open in Zagreb sogar Gold und wertvolle Credit Punkte für die Qualifikation zur EM 2018.

Dazu Trainer und Coach Markus Krein: „Auch wenn es aufwändig ist, es lohnt sich: Der Erfolg der letzten Monate gibt uns Recht. Nur, wer Erfahrung sammelt, sammelt auch wertvolle Punkte. Wir brauchen diese sportlichen Aushängeschilder, knüpfen wichtige Kontakte, bleiben im Gespräch und sind für neue Mitglieder interessant.“

Insbesondere die Kooperationen mit dem Olympic Sportclub – Taekwondo Axel Müller aus dem Westerwald und dem luxemburgischen Nationalkader sorgten im letzten Jahr für die rasant positive Entwicklung der Elmer Kämpfer.

Die Mitgliederzahlen entwickeln sich stabil nach oben – so ist auch in den nächsten Jahren für den nötigen Nachwuchs und die finanzielle Basis einer erfolgreichen Vereinsarbeit gesorgt.

Und zum Abschluss eines erfolgreichen Jahres darf dann auch wieder mal gefeiert werden: Bei der Weihnachtsfeier lassen sich die Vereinsverantwortlichen nicht lumpen und haben auch dieses Jahr ein buntes Fest mit Nikolaus und leckerem Essen und Trinken für die Mitglieder organisiert.

Die Planungen für das erste Halbjahr 2018 laufen ebenfalls schon auf Hochtouren, sodass das kommende Jahr mindestens so erfolgreich werden sollte, wie das vergangene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.