Erfolgreich in Slowenien

Lenya Sauer holt für das Saarland den dritten Platz in Slowenien.

In ihrem Halbfinal-Kampf gegen eine polnische Nationalkader-Athletin überzeugte sie, aber verlor letztlich unglücklich knapp. Nach kurzer Enttäuschung überwog am Ende doch die Freude über ihre zweite Medaille bei einem Weltranglistenturnier.

Lenya ist nicht nur um eine Bronze-Medaille, sondern auch um ein gutes Stück Turniererfahrung reicher. Denn in solch großen Hallen und vor so vielen Zuschauern muss man auch erst mal lernen, die Nerven zu behalten. Ein Grund mehr, immer wieder zu nationalen und internationalen Turnieren und Wettkämpfen zu fahren.

Gecoacht wurde Lenya in Maribor von Axel Müller, der seit kurzem offiziell neuer Trainer der Taekwondo Union Saar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.