2. Gürtelprüfung / Becketal Cup 2017

Am vergangenen Sonntag fand in der Sporthalle in Elm die zweite Gürtelprüfung des Jahres statt. 19 Prüflinge in allen Alters- und Leistungsklassen stellten sich erfolgreich der Herausforderung und bestanden die Prüfung zum nächsten „Kup“.

Vom jüngsten Teilnehmer, Aragon Michels, der seine erste Prüfung ablegte, bis zum ältesten Teilnehmer, Oliver Loew, der nun nur noch zwei Prüfungen von der Dan Vorbereitung entfernt ist, zeigten alle Prüflinge sehr gute Leistungen. Geprüft wird in den verschiedenen Disziplinen des Taekwondo: Der Grundschule(Kibbon), welche später in den Formenlauf(Poomsae) übergeht – dem Einschrittkampf(Ilbo Taeryon) – dem Wettkampf(Kyorugi) – der Selbstverteidigung(Hosinsul) – dem Bruchtest(Kyokpa) bei Fortgeschrittenen und theoretischen Fragen über den Sport und die Philosophie des Taekwondo. Hierbei werden die Anforderungen an die Prüflinge mit steigendem Erfahrungs- und Leistungsstand immer größer.

Herzliche Glückwünsche an die Prüflinge:

Aragon Michels, Riana Wolf, Justin Kiefer, Maxim Kronkol, Jens Knorr, Roqué Gimler, Frederik Schönberger, Luca Cavelius, Noah Krämer, Tim Baldauf, Jane Lee Beeck, Davin Lee Beeck, Nathalie Engel, Nihat Gölge, Rubiha Thiruchelram, Jana-Marie Leidinger, Lenya Sauer, Martin Meiser und Oliver Loew

Am Samstag fand in Gummersbach der Internationale Becketal Cup statt. Hier war der Taekwondo Elm mit drei Kämpfern vertreten. Zwei davon bestritten ihre ersten Kämpfe, weshalb das Ergebnis von zwei Bronzemedaillen umso erfreulicher ist. Auch beim zeitgleich stattfinden Nationalkader Training des Luxemburger Taekwondo Verbandes waren wir am Start und nutzten die Gelegenheit bestehende Kontakte zum italienischen und deutschen Nationalkader zu festigen.

 

Besucht uns auf dem Mühlenfest am 25.06.2017

Bild: Bruchtest Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.